NORDFICK.NET


Häufig verwendete Abkürzungen & Begriffe



Im Rotlichtbereich gibt es Abkürzungen, die manchmal selbst einem "Profi" unbekannt sind.
Es folgt eine Auflistung der wichtigsten Fickfachbegriffe, die bei NORDFICK.NET verwendet werden.


Abkürzung Erklärung

69Gegenseitiges Lecken (Französisch gegenseitig)
8, AchtStraßenstrich in Hannover (früher wie eine Acht abfahrbar)
AchterdamPuffstraße in Alkmaar, Holland
AGArschgeweih (Tätowierung über dem Arsch)
AOAlles ohne (Kondom)
ASTAfter Sex Talk (Labern nach dem Ficken)
ATMAss To Mouth (der Frau den Schwanz vom Arsch direkt ins Maul schieben)
AVAnalverkehr
AZFAbzockfotze
B2BBody to Body
BDSMBondage = Fesselspiele) und SadoMaso = Schmerzspiele
BFABlasen, Ficken, Anfassen
BGBreite Gasse (Puffstraße in Frankfurt/Main)
BHBH-Größe (Körbchengröße)
BHVBahnhofsviertel
BiBisexuell
BJBlowjob = den Schwanz blasen
bld.blond
BSBordsteinschwalbe
BSTBefore Sex Talk = Labern vor dem Ficken
BTMBetäubungsmittel, Drogen
BVBrustverkehr - siehe Spanisch
BWBrustwarzen-Spiele, Brustwarzenpiercing
CIPCum In Pussy = Abspritzen in der Fotze
DDEnorme Tittengröße
DLNutte
DPDouble Penetration - siehe SW
DSDildospiele
DTDeep Throat = tiefes Blasen bis zum Anschlag
dev.devot
dom.dominant
ECEros-Center
ELEierlecken
FAFat admire = Fettliebhaber
FAQFrequently Asked Questions = Häufig gestellte Fragen
FBFickbericht
FEFußerotik
FFFaustfick, selten: Fußfetisch
FMFranzösich mit (Kondom)
FNFranzösisch natur (ohne Kondom)
FOFranzösisch ohne (Kondom)
FSFace Sitting = die Frau sitzt auf dem Gesicht des Sex-Partners
FTFranzösisch total (blasen ohne Kondom mit Spermaschlucken)
GBGesichtsbesamung, aber auch Gangbang (Sex mit mehreren Partnern)
GF6, GFXGirlfriendsex = Sex wie mit der Freundin
GHRGroße Hafenrundfahrt (Oral-, Vaginal- und Analverkehr)
GSGruppensex
GVGeschlechtsverkehr
GummienteNutte, die alles nur mit Gummi macht
GVAGeschlechtsverkehr mit Aufnahme (des Spermas)
HBSHornbachschleife (Straßenstrich in Dortmund)
hetheterosexuell
HHHobbyhure, aber auch: Hinterhaus, z. B. bei Laufhäusern
HNHobbynutte
HVHandverkehr (Masturbation)
ISIntimschmuck
KanteBruchstraße (Puffstraße in Braunschweig)
KBKörperbesamung
KEKohleneimer (Neger)
KF, KGKonfektionsgröße
KFIKeine finanziellen Interessen
KPKirmesplatz, Straßenstrich in Essen
kolbenauch: durchkolben, wegkolben. Ficken mit einer gewissen Härte
KVKaviar
LHLaufhaus
LKLeierkasten (Großbordell in Frankfurt/Main)
maulenDer Nutte ins Maul ficken
MILFMother I Like to Fuck = ältere Semester
NOFINORDFICK.NET
NSNatursekt (Pisse)
OTOfftopic = nicht zum eigentlichen Thema passend
OVOralverkehr
OWOberweite
PBPferdebahnstraße (Straßenstrich in Essen)
PCPärchenclub
PGPuffgänger
PP, PPPPoppers (Schnüffelstoff)
PTPartnertausch, selten: Petting
RHRotes Haus (Bordell in Frankfurt/Main)
RimmingLecken des Arschloches
RLDRed Light District = Rotlichtviertel
RORead Only = Parasit, der in einem Board nur liest, aber (fast) nichts schreibt
RSRollenspiele
safeGeschlechtsverkehr nur mit Kondom
schl.schlank
SilisSilikon-Titten
SingelFickviertel in Amsterdam, Holland
SchlammschiebenDas Ficken einer Fotze, die vorher von einem anderen Stecher besamt wurde
SDLSiehe "DL"
SMSado/Maso
SSStraßenstrich
SülzeSülzwiese (Puffstraße in Lüneburg)
SWSandwich = ein Schwanz in ihrer Möse und einer in ihrem Arsch
tabulosmacht alles, und zwar ohne Kondom
TFTittenfick
TGTaschengeld
TSTranse (ehemaliger Mann mit Titten und Schwanz)
TTTitten-Trimming = Brustwarzen-Massage, Brustwarzen-Kneifen
TVTransvestit (als Frau verkleideter Mann)
Unk.Unkosten
VEVerbalerotik
VHVorderhaus, z. B. bei Laufhäusern
VOVerrichtungsort für den (Auto-) Fick
VSVorspiel
VZVerrichtungszimmer für den Fick
WallenFickviertel in Amsterdam, Holland
WSWassersport (Water Sports = Urinspiele), siehe NS
WXWichsen (Masturbation, gegenseitig oder einander dabei zuschauen)
XLExtra Large = sehr groß
XXLExtra Extra Large = extrem groß
ZAZungenanal
ZandpadHausbootstrich in Utrecht, Holland
ZKZungenkuß